Profil

« Zurück

stiftung st. franziskus heiligenbronn

Im Aufgabenfeld unserer Kinder- und Jugendhilfe begleiten, bilden, unterstützen, fördern und helfen wir Kindern, Jugendlichen und Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensphasen.

Die stiftung st. franziskus heiligenbronn ist eine kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts. Sie erfüllt einen caritativen Auftrag auf franziskanisch geprägter Grundlage, insbesondere für Menschen mit Sinnes- und Mehrfachbehinderung jeden Lebensalters, für alte und pflegebedürftige Menschen sowie für Kinder, Jugendliche und deren Familien.

Zukunft stiften

Sophia, Julian und Martha könnten verschiedener nicht sein. Der augenscheinlichste Unterschied ist ihr Alter. Die drei trennen 103 Lebensjahre. Aber da gibt es natürlich noch mehr: Die fünf Monate junge Sophia ist mehrfach sinnesbehindert. Ihre Welt endet an ihren Fingerspitzen, denn Sophia kann weder hören noch sehen. Damit steht sie im Hinblick auf kommunikative Verständigung, Ausbildung, Mobilität oder der Bewältigung des Alltags vor enormen Herausforderungen. Martha dagegen hat mit 104 Jahren in ihrem Leben schon eine Menge gesehen und gehört und weiß von ebenso vielen wunderbaren wie entbehrungsreichen Zeiten aus der Vergangenheit zu erzählen. Ob sie jedoch den Herd ausgeschaltet hat, daran erinnert sie sich nicht. Julian ist schon zwölf. Er kommt aus herausfordernden Familienverhältnissen. Was allesamt eint ist, dass sie dauerhafte Unterstützung benötigen. Unterstützung, wie sie sie bei der stiftung st. franziskus heiligenbronn erfahren.

Eine Stiftung so vielfältig wie die Menschen, die auf sie vertrauen

Für diese Aufgabe ist die Stiftung breit und fachkundig aufgestellt: Nahezu 2.500 qualifizierte und engagierte Mitarbeiter beraten, betreuen, bilden und fördern an über 31 Standorten (inklusive Beratungsstellen) im südlichen Baden-Württemberg ambulant oder stationär rund 6.000 Menschen im Bereich der Behinderten-, der Alten- sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Hinzu kommen ehrenamtlich Tätige, die Behindertenhilfe zählt beispielsweise 500 Engagierte. Aus dem Verständnis heraus, dass der Mensch sich aus dem definiert, was er ist, und nicht aus dem, was ihm fehlt, folgen die Mitarbeiter in ihrem Handeln dabei hohen ethischen Maßstäben. Diese sind geprägt von der tiefen Demut vor dem Leben in all seinen Phasen und Ausprägungen, dem einzelnen Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen und seinem persönlichen Lebensglück, vom Ansatz der Inklusion und der größtmöglichen Teilhabe sowie vom franziskanischen Lebens- und Arbeitsstil.

Konsequent exzellent

Leitbild und engagierte, professionelle Mitarbeiter sind zwei der Grundpfeiler des Erfolgs der Stiftung. Einen weiteren bildet ihr qualitativ hochwertiges Angebot. Zu diesem gehört auch das in Baden-Württemberg einzigartige, hochspezialisierte Kompetenzzentrum für Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung. Dieses und alle weiteren zahlreichen, bedarfsgerechten Dienste machen die stiftung st. franziskus heiligenbronn zu einem der führenden sozialwirtschaftlichen Unternehmen im Land. Nicht zuletzt deshalb, weil ihre Mitarbeiter neben der hingebungsvollen Zuwendung vor allem für Professionalität und höchstmögliche Fachlichkeit stehen. Basis hierfür sind eine fundierten Aus- sowie eine kontinuierliche Weiterbildung. Ökologische Nachhaltigkeit, Innovationskraft und eine ausgewogene Balance zwischen Beruf und Familie gehören ebenfalls zu den grundlegenden Werten des Unternehmens.

Über die korporative Mitgliedschaft im Caritasverband und Beteiligungen an weiteren Gesellschaften wie dem Bulgarisch-Deutschen Sozialwerk in Varna, dem Institut für soziale Berufe in Stuttgart oder dem Zentrum Tabor des Klosters Reute in Bad Waldsee engagiert sich die Stiftung auch außerhalb der eigenen Einrichtungen und ist damit nicht nur Teil eines dynamischen Netzwerkes, sondern für viele Menschen lebendiger Ursprung vielfältiger Lebensmöglichkeiten.

Allgemeine Fakten

  • Kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts
  • 1991 durch Bischof Dr. Walter Kasper mit dem Ziel gegründet, die sozialen Dienste des Franziskanerinnen-Klosters Heiligenbronn an behinderten, benachteiligten und älteren Menschen fortzuführen
  • Hauptsitz: Heiligenbronn bei Schramberg
  • Aufgabenfelder: Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie Behindertenhilfe mit Fokus auf sinnes- und mehrfachbehinderten Menschen
  • Einziges Kompetenzzentrum für Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung in Baden-Württemberg
  • über 31 Standorte (inklusive Beratungsstellen)
  • Rund 2.500 Mitarbeiter
  • Mehr als 500 ehrenamtlich Tätige
  • Rund 6.000 betreute und geförderte Menschen
  • Vorstand: Hubert Bernhard (bis 31.07.2020), Stefan Guhl, Dr. Thorsten Hinz
  • Aufsichtsgremium: ehrenamtlicher Stiftungsrat unter Vorsitz von Georg Dlugosch

Social Media

Veröffentlichungen

  • 25. Feb

    Lebenswerk Dienstag, 25. Februar 2020

    Seit über 25 Jahren schafft die stiftung st. franziskus heiligenbronn Lebensperspektiven für Menschen: ältere, pflegebedürftige und junge Menschen sowie Menschen mit Behinderung.

Kontakt

stiftung st. franziskus heiligenbronn
Kloster 2
78713 Schramberg-Heiligenbronn

info@stiftung-st-franziskus.de
Tel.: +49 7422 569 0
Fax: +49 7422 569 3300
Website

Ansprechpartner


Harald Blocher
Leiter Referat Kommunikation

Tel.: +49 7422 569 3305
harald.blocher@stiftung-st-franziskus.de



Anna-Maria Hammacher
Marketing & Fundraising, Referat Kommunikation

Tel.: +49 7422 569 3386
spenden@stiftung-st-franziskus.de

Kooperations- & Medienpartner

© 2015-2020 »Wir tun Gutes«, Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten