Profil

« Zurück

Linsenhoff-Stiftung

Ich möchte etwas von dem Glück, das ich in meinem Leben hatte, an Menschen und vor allem an Kinder zurückgeben, die nicht so sehr auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagt Ann Kathrin Linsenhoff, ehemalige Dressurreiterin, Olympiasiegerin und Unternehmerin.

Mit diesem Grundgedanken gründete sie im Jahr 2002 mit einem Startkapital von 500.000 Euro unter dem Dach von UNICEF die Linsenhoff-Stiftung für Kinder in Not.

Neben der Ann-Kathrin-Linsenhoff-UNICEF-Stiftung, die sich vor allem um Projekte in Entwicklungsländern und Krisenregionen kümmert, engagiert sich Ann Kathrin Linsenhoff gemeinsam mit ihrer Familie auch in Deutschland. „Es gibt genügend Menschen, die auch in unserer Gesellschaft Hilfe und Unterstützung brauchen. Vor allem Kindern, Jugendlichen und jungen Frauen möchten wir mit unserer Arbeit einen guten Start in das eigene Leben ermöglichen“, erklärt Ann Kathrin Linsenhoff.

Das Recht eines jeden jungen Menschen zur Selbstverwirklichung, von Kindesbeinen an in seiner Entwicklung gefördert und zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit erzogen zu werden, kann nicht allein vom Staat gewährleistet werden. „Aus diesem Grund haben wir uns 2014 dazu entschlossen, eine eigene Stiftung zu gründen – die Linsenhoff-Stiftung.“, so die Vorsitzende des Vorstandes der Linsenhoff-Stiftung, Ann Kathrin Linsenhoff.

Die Linsenhoff-Stiftung fördert und unterstützt Menschen, Institutionen und Träger, die sich für die Bildung und Integration von Kindern, Jugendlichen und Frauen einsetzen, die einen Migrationshintergrund haben oder aus sozial benachteiligten Familien stammen.

Kindern und jungen Erwachsenen eine Zukunft schenken!

Ziel des stifterischen Engagements der Familie Linsenhoff ist es, vor allem Kindern zu Beginn ihres Lebens Chancengerechtigkeit zu ermöglichen, sodass sie ihr eigenes Leben selbstbestimmt angehen können. Dieses Engagement setzt sich bei Jugendlichen fort und unterstützt im Erwachsenenalter speziell auch Frauen und Mütter, die entsprechende Hilfe benötigen.

Das Diesterweg-Projekt für Familien mit Migrationshintergrund.

So fördert die Linsenhoff-Stiftung unter anderem das Diesterweg-Projekt in Frankfurt-Bonames und Offenbach, welches auf ein ganz besonderes Konzept gestützt ist. Als „Familien-Stipendium“ unterstützt dieses Projekt Kinder mit Migrationshintergrund und gutem Leistungspotenzial, aber förderungswürdigen schulischen Leistungen beim Wechsel von der Grundschule auf eine weiterführende Schule.

Die Familie und insbesondere die Eltern dieser Kinder werden von Anfang an miteingebunden. „So entwickeln sie sich gewissermaßen zu aktiven Bildungsbegleitern ihrer Kinder. Und allen Beteiligten werden jeweils neue Türen geöffnet. Nicht nur bezogen auf Deutschkenntnisse oder anderes Schulwissen, sondern – wichtig – auch zu kulturellen und gesellschaftlichen Angeboten gehen Türen auf, die ansonsten von Familien mit Migrationshintergrund oft nicht wahrgenommen werden“, unterstreicht Frau Linsenhoff.

Treffpunkt und zweites zuHause für Frauen und Mädchen mit Fluchterfahrung

Auch das Flüchtlingscafé Milena in Frankfurt gehört zu den Projekten, die die Linsenhoff-Stiftung aktiv fördert und begleitet. Das Flüchtlingscafé Milena bietet geflohenen Frauen und Mädchen einen Treffpunkt in Frankfurt, der ihnen Schutz, Orientierung und Bildung gibt. „Für viele Frauen und Mädchen ist es wie ein zweites Zuhause geworden. Sie kochen und essen gemeinsam, machen zusammen ihre Hausaufgaben und helfen sich gegenseitig“, berichtet Frau Linsenhoff von ihren vielen Besuchen im Flüchtlingscafé.

Bildung – Integration – Zukunft

Die Linsenhoff-Stiftung fördert somit also Bildungs- und Integrationsarbeit, die einen wertvollen Beitrag für eine sozial und gesellschaftlich starke Zukunft in Deutschland leistet.

Öffnen auch Sie Ihren Blick für andere; jeder Beitrag zählt!

Wenn auch Sie ein Zeichen setzen möchten gegen Diskriminierung und für Chancengleichheit durch Bildung und Integration, können Sie mit Ihrer Spende an die Linsenhoff-Stiftung einen wichtigen Beitrag leisten. Jeder gespendete Euro fließt zu 100 Prozent in die Projekte und kommt somit den Menschen und vor allem den Kindern, die unsere Unterstützung so dringend brauchen, vollumfänglich zugute.

Kontakt

Linsenhoff-Stiftung
Schwalbacher Straße
61476 Kronberg/Taunus

kontakt@linsenhoff-stiftung.de
Tel.: +49 6173 9216680
Website

Ansprechpartner


Ann Kathrin Linsenhoff
Vorsitzende des Vorstandes

Kooperations- & Medienpartner

© 2015-2020 »Wir tun Gutes«, Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten