»Wir tun Gutes«

« Zurück

Sportliche Spitzenleistungen

04. März 2020 | Sport
Foto: © Mike Wenski

Die Sportstiftung Hessen ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und wurde im Jahr 2001 durch die Hessische Landesregierung sowie den Landessportbund Hessen e.V. gegründet. Als regional agierende Stiftung erhält sie ihre Fördermittel vor allem aus Mitteln der Glückspirale, aber auch von den Premium-Partnern LOTTO Hessen, der Hessischen Landesbank und der Spielbank Wiesbaden sowie einem breiten Spenderkreis.

Aussichtsreiche Talente im Sport und Spitzensportler müssen einen hohen finanziellen Aufwand betreiben, um in ihrer Sportart zu den Erfolgreichsten zu gehören. Die Unterbringungskosten im Sportinternat, die Teilnahme an Trainingslagern oder Fahrtkosten zum täglichen Training sind nur einige Beispiele, die beweisen, dass Erfolg im Sport auch von individuellen finanziellen Möglichkeiten abhängig ist. Die Sportstiftung Hessen bezuschusst sportbezogene Maßnahmen für Athletinnen und Athleten, die die soziale Notwendigkeit und die sportfachliche Perspektive nachweisen können. Das Ziel der Stiftung ist dabei eindeutig: Jungen Menschen aus Hessen die Chance ermöglichen, sportliche Spitzenleistungen zu erbringen sowie im schulischen und beruflichen Umfeld erfolgreich zu sein.

Maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Stiftungsarbeit haben auch die Kuratoriumsmitglieder. Es sind Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und der privaten Wirtschaft, die auf vielfältige Weise zur Verwirklichung der Stiftungsziele beitragen. Werden auch Sie Mitglied im Kuratorium und unterstützen Sie die Sportstiftung Hessen finanziell.

Übernehmen Sie beispielsweise die Patenschaft für einen Stipendiaten. Stellen Sie einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz für einen Spitzensportler zur Verfügung oder werden Sie Premiumpartner der Stiftung.

Kooperations- & Medienpartner

© 2015-2020 »Wir tun Gutes«, Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten